Please check my Facebook page for more regular updates!

 

Jahresrückblick 2015

2015 war gepNiklas2015_1rägt von vielen tollen Höhepunkten. Mit der Teilnahme in Badminton ist mir ein Traum in Erfüllung gegangen. Von der Zielsetzung Anfang des Jahres bis hin zur letzten Minute war es ein sehr spanender und lehrreicher Weg. Die Vorbereitung lief wie geplant mit 2 tollen Nullrunden in der 3* von Belton Park und Burnham Market. Es war ein unvergessliches Erlebnis nach dem ersten Dressurtag im Pressezentrum neben Jock Paget und Andrew Nicholson ein Live-Interview geben zu dürfen. Meine Stunteinlage am Badminton Lake kennt wahrscheinlich jeder. Mike Tucker´s Kommentar “That´s why they pay the money to be here at the Lake” sagt alles.

 

Niklas2015_2Nach einer kurzen Pause für Tom konnten wir mit unserem 4. Platz in der CICO*** von Houghton Hall einen wertvollen Anteil zum deutschen Sieg im Nationenpreis beitragen. Dieser Platzierung folgte der 9. Platz in der CCI**** in Luhmühlen, mit einer hervorragenden Dressur, einem stilvollen Geländeritt innerhalb der Zeit und einem guten Springen am letzten Tag des Turnieres.

Daraufhin wurden wir zur finalen Sichtung für die Europameisterschaften nach Aachen eingeladen. Da uns nach einer guten Dressur und Springen ein kleiner Fehler im Gelände unterlief, stand der Start in Burghley als nächstes auf dem Plan. Die Teilnahme am englischen Herbstklassiker war genauso aufregend wie die Teilnahme in Badminton, doch leider war es auch ein Déjà vu. Dritter Platz nach dem ersten Dressurtag, doch nach einem Stolperer aus dem Wasser, genossen wir den Ausritt zurück zum Stallzelt. Obwohl wir nicht jedes Turnier “erfolgreich” beendeten, haben Tom und ich viel gelernt. Die englischen 4* Turniere sind einfach eine Klasse für sich. Entgegen mancher Empfehlungen zur 4* nach Pau zu gehen, entschieden wir uns, Tom gesund und munter in die Winterpause zu schicken.

Niklas2015_3Meine Nachwuchspferde haben alle einen riesigen Sprung nach vorne gemacht. Der erst 6-jährige Nupafeed´s Call me Tiger beendete die Saison mit einer CCI* in Weston Park. Nupafeed´s Win and Love hatte ein Problem mit Coffin-Einsprüngen. Dies war immer sehr ärgerlich, da sie ansonsten immer überzeugt hat und mit allen 3* Anforderungen nur gespielt hat. Erst zum Ende der Saison hatte ich trotz und mit Hilfe vieler Ratschläge die Lösung gefunden. Dies zeigten Winnie und ich mit einer Nullrunde in der Advanced in Wellington und im CCI*** von Blenheim.

Niklas2015_4

 

Um meinen Sport zu finanzieren, musste ich mich schweren Herzens nach Blenheim, und obwohl ein Start in der CCI**** in Pau genannt war, von Winnie trennen. Ich hoffe sie wird ihrer neuen Reiterin genauso viel Spaß bereiten wie mir.
Ebenso mussten wir einen großen Verlust einstecken. Missy (Cooley Castle Cuff), eine 8-jährige Master Imp Stute, musste leider nach einem Beinbruch eingeschläfert werden. Ich hatte mir sehr viel von ihr erwartet und es war eine schwere Entscheidung.

Zum Saisonende startete ich mit Comic Man S, einen 13-jährigen Hengst, bei dem Indoor-Gelände von Nürnberg und Salzburg. Es macht unheimlich viel Spaß vor so großem Publikum zu reiten.
Das Jahr 2015 wurde mit der Verleihung des Goldenen Reitabzeichens gekrönt.

Niklas2015_5Ich freue mich auf die kommende Saison; große Turniere stehen auf dem Plan. Ich möchte mich herzlichst bei jedem bedanken, die mich unterstützt haben, vor allem Nupafeed, Swisswool, Horseware, Roeckl, Helite, CWD und Tanja Knipping vom CC-Shop.

 

 

 

Niklas2015_6